Blog

Behandlung mit Blutegeln

Behandlung mit Blutegeln

Zum Ansetzen eines Blutegels am Pferd gibt es verschiedene Vorgehensweisen, welche je nach Patient, Krankheitsbild und geplanter Ansatzstelle variieren können. Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Ansetzen der Egel ist, dass ein Behandlungsort gewählt wird, an dem sich das Pferd wohl fühlt und es auch für längere Zeit ruhig stehen bleiben kann.

Die Blutegel - Therapeuten mit Biss

Die Blutegel - Therapeuten mit Biss

Blutegeltherapie – Das klingt blutig, glitschig und ekelig. Dabei leistet der Blutegel in der Medizin wertvolle Dienste. Auch bei Pferden kann der „Hirudo medicinalis“ bei vielfältigen Krankheitsbildern eingesetzt werden. Die Indikationen reichen von der akuten Hufrehe über entzündliche oder chronische Prozesse, Blutergüsse bis hin zur Arthrose.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »